Quo vadis Film? Eine Interviewreihe

Der Filmbereich an der Hochschule für bildende Künste (HFBK) befindet sich seit einigen Monaten in einer Umbruchphase: Studiengebühren-Boykott, Einführung von Master und Bachelor, Reformierung des Hochschulrahmengesetztes, Anbindung des Filmstudienganges der Hamburg Media School (HMS) an die HFBK… – um nur einige Aspekte zu nennen.

Der scheidende Ex-Dekan des Filmbereiches, Gerd Roscher, war seit 1972 Professor für Dokumentarfilm und Video an der HFBK tätig. Im Interview gibt er einen Einblick in seine bisherige Schaffenszeit an der HFBK.

Unter dem Titel „Quo vadis Film?“ entsteht eine Dokumentation über den Filmbereich an der HFBK Hamburg, die über einen Zeitraum von cirka drei Jahren entstanden ist. Die Interview-Episoden mit Prof. Roscher sind ein Auszug dieses Filmprojektes.

In der ersten Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” erzählt Prof. Gerd Roscher von den Anfängen und der Entwicklung des Filmstudiums an der HFBK Hamburg.

In der zweiten Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” erzählt Prof. Gerd Roscher, wie sich die Reformen und Umstrukturierungen der letzten Jahre an der HFBK Hamburg auswirken.

In der dritten Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” beschreibt Prof. Gerd Roscher, welche Konsequenzen die Hochschulreformen und der Versuch der Studiengebühreneinführung an der HFBK Hamburg haben.
Ab dem Wintersemester 2008 sollen Master- und Bachelor-Studiengänge an der HFBK Hamburg eingeführt werden – auch im Filmbereich.

In der vierten Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” spricht Prof. Gerd Roscher über diese neue Studienform und was das für die Studierenden und Lehrenden bedeutet.
Der analoge Film hat ausgedient? Das digitale Filmzeitalter lebe hoch? Welche technischen Entwicklungen hat das Filmstudium an der HFBK Hamburg vollzogen? Welche Auswirkungen hatte und hat das auf den Kunst-Film?

Fünfte Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” mit Prof. Gerd Roscher von der HFBK Hamburg.
Der Filmstudiengang der Hamburg Media School (HMS) wurde vor kurzem an die Hochschule für bildende Künste (HFBK) angebunden. Was bedeutet das?

Sechste Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” mit Prof. Gerd Roscher von der HFBK Hamburg.
Gerd Roscher, der langjährige Professor für Dokumentarfilm und Video an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, nimmt seinen Abschied.

Siebte Episode der Interviewreihe “Quo vadis Film?” mit Prof. Gerd Roscher.