Texte

Zur Kritik des konstruktivistischen Blicks bei Dsiga Vertov

Zur Kritik des konstruktivistischen Blicks — aus diesem Titel können sie schon entnehmen, dass ich einen anderen Zugang versuche als mein Freund Victor Listov, dem es in seinem aufhellenden Beitrag um die Fortwirkung der russischen literarischen Tradition im Werk Vertovs ging. Ich möchte dagegen mein Hauptaugenmerk auf die Besonderheit der künstlerischen Avantgarde und ihrer Krise […]

Kurze Schatten

Der junge hamburger Forscher Albrecht Roscher macht 1858 eine Reise nach Ostafrika. Er hat gerade seine Doktorarbeit zu den Quellen des Nil eingereicht und will nun den empirischen Beleg für seine These erbringen. Er schreibt aus Sansibar:  „Ich verweigere für mein Unternehmen nicht, alles aufs Spiel zu setzen“  KURZE SCHATTEN Hier ist Sansibar. In diesem […]

Kurze Schatten Expose

Kurze Schatten Expose

Die Suche nach den Quellen des Nil hatte Mitte des 19. Jahrhunderts ganz Europa in Erregung versetzt und vor allem englische Militärs bewogen, sich schwer bewaffnet durch unbekanntes Land und eigenwillige Kulturen auf den Weg zu machen. Zum Mythos der Eroberung gehören allerdings auch jene unerschütterlichen Forschungsreisenden, die das Unbekannte vermaßen und hoch motiviert einen […]

Konstruktionen der Fremde

Antonin Artaud und Hubert Fichte Nicht nur, daß sich herumgesprochen hat, jede ethnographische Forschung „beginne mit einer Reibe von Vorurteilen, die dem kulturellem, wissenschaft­lichen und persönlichen Hintergrund entstammen“1 ethnographische Texte selbst sind in den vergangen zwei Jahrzehnten immer mehr der Kritik unter­zogen worden. Diese literarische Wende hat zu einer Abkehr vom naiven klassischen Ansatz geführt, […]

Quo vadis Film? Eine Interviewreihe

Quo vadis Film? Eine Interviewreihe

Der Filmbereich an der Hochschule für bildende Künste (HFBK) befindet sich seit einigen Monaten in einer Umbruchphase: Studiengebühren-Boykott, Einführung von Master und Bachelor, Reformierung des Hochschulrahmengesetztes, Anbindung des Filmstudienganges der Hamburg Media School (HMS) an die HFBK… – um nur einige Aspekte zu nennen. Der scheidende Ex-Dekan des Filmbereiches, Gerd Roscher, war seit 1972 Professor […]

Nahtstellen in der Zerstreuung

Vlado Kristl an der Kunsthochschule in Hamburg (1979–97) »Immer wieder wird das Gute eine Katastrophe heraufbeschwören, Pfiffe ernten und Pleiten säen. Daran muss man auch seinen Spaß haben.«1 1979 holte der gerade in sein Präsidenten-Amt eingeführte Carl Vogel Vlado Kristl an die Hochschule für bildende Künste nach Hamburg. Vorausgegangen war eine Ausweisungsandrohung des Münchner Auslandsamtes. […]

Konstellationen einer Zwischenzeit

Konstellationen einer Zwischenzeit

Ich möchte einige filmische Ausschnitte aus der achtundsechziger Revolte in Konstellation setzen und diesen Begriff selbst, wie er in dieser Zeit sich in der Ästhetik Adornos entwickelt hat, vorstellen. Dahinter steht die Überlegung, dass sich in Zeiten des Aufbruchs, in Zwischenzeiten (in denen der Optimismus dumm und der Pessimismus blind macht, wie der Herausgeber der […]

Fotofilm und Vergänglichkeit

Ich möchte im Folgenden das Zwittermedium Fotofilm eher prinzipiell begreifen, über die verschiedenen Assoziationen, die die beteiligten Medien im Betrachter auslösen, und auch die Frage danach stellen, ob durch das neue, elektronische Bild diese grundsätzlichen Zuordnungen zu hinterfragen sind und einer Neubestimmung bedürfen. Dabei geht es weniger um eine interdisziplinäre Untersuchung zur Visual Culture, auch […]

Auf der Suche nach dem anderen Video (1985)

Video ist innerhalb kurzer Zeit zu einem populären Medium geworden. Milliarden werden für neue Geräte ausgegeben. Über eine halbe Million Videokameras stehen allein in Westeuropa in den Haushalten und das, was da gemacht wird, ist in aller Regel nichts Außergewöhnliches. Da sind einmal die biederen Familien- und Ferienfilme, die man für privat hält und ihr […]

Jenseits der Grenze

Jenseits der Grenze

I hope that I have given you the impression to be composed also in difficult moments. Don’t think that this has changed but I have to recognize the dangerous character of the situation. I am afraid that those who have been able to save themselves have to be counted some day.” Walter Benjamin last letter […]

Ritual der schwarzen Sonne

Ich bin dafür, daß man die okkulte Magie eines Landes freilegt, was nichts ge-mein hat mit der selbstsüchtigen Menschheit, … die den Schatten nicht sieht, der auf sie fällt. Ich bin auf der Suche nach dem Unmöglichen. Wir werden sehen, ob ich es trotzdem finde… Ich muß etwas Kostbares finden, wenn ich es in der […]

Ritual del sol negro

Ritual del sol negro

Hace sesenta años, Antonin Artaud inicio su recorrido hacia el norte de Mexico para llegar a conocer los rituales de los indigenas tarahumara. Este viaje fue describido por artaud en varios articulos. Muchos que durante los anos siqueientes viajaban hacia la sierra tarahumara lo hicieron para buscar la pista de artaud. Despues de su regreso […]